Gesund mit Hausmittel

Eine der größten Sammlungen von Hausmitteln zur Linderung verschiedenster Leiden

Gesund mit Hausmittel - Eine der umfangreichsten Sammlungen von Hausmitteln zur Linderung verschiedenster Leiden

Haarprobleme

Was hilft am Besten gegen Haarprobleme? Hier eine kleine Liste von Hausmittel, die gegen Haarprobleme helfen bzw. Haarprobleme lindern können.

    1. Geföhnt werden die Haare, wenn überhaupt notwendig, bei niedriger Temperatur und aus einem Abstand von mindestens 15 Zentimetern.
    2. Bei regelmäßiger Einreibung der Haare mit verdünntem Apfelessig werden sie nicht so schnell grau.
    3. 1 EL Weizenkeimöl und 1 Hühnerei vermischen und mit dieser Haartinktur die Haare und die Kopfhaut leicht massieren, lauwarm ausspülen.
    4. Lange Haare kann man nach dem Waschen leichter frisieren, wenn man dem letzten Spülwasser etwas Weinessig beifügt.
    5. Zum frisieren meiner Haare verwende ich nur Bürsten und Kämme aus Horn oder Hartgummi.
    6. Bei sprödem Haar, sollte man die Kopfhaut mit Olivenöl einreiben, 30 Min. einwirken lassen, dann mit warmem Wasser gut ausspülen.
    7. Nikotin verengt die Gefäße und die dünnen Äderchen in der Kopfhaut, dadurch können die Haarwurzeln nicht mehr mit Nährstoffen versorgt werden und sterben ab; Ohne Rauch geht´s auch.
    8. Oma´s Kräutertipp: 50 dag Brennnessel mit 1/2 l Wasser aufkochen, ziehen lassen, abseihen und mit dem Sud nach dem Abkühlen die Kopfhaut einreiben. Nicht ausspülen!
    9. Dünnes Haar sollte man mit Erdnußöl einreiben, 5 Std. einwirken lassen, dann gut ausspülen und anschließend die Haare normal waschen. Diese Behandlung sollte man 1 x monatlich wiederholen. Siehe da: nach 6 Monaten wird der Erfolg sichtbar.
    10. 1 gehackte Zwiebel mit Honig vermischen, dann sollte man diese Paste vor dem Schlafengehen auf der Kopfhaut verteilen, das Ganze gut abdecken, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen gründlich ausspülen.
    11. Schüßler-Salze Nr. 1, Nr. 3, Nr. 9, Nr. 10!
    12. Glänzende Haare bekommt man durch regelmäßiges Waschen mit Lindenblütentee waschen.
    13. Vor der Haarwäsche, diese durchkämmen und noch vor dem auftragen des Shampoos die Haare mit lauwarmem Wasser sehr nass machen.
    14. Einen Zopf machen und mit Gummiringen zusammen binden, ist nicht ideal, denn dadurch kann das Haar brüchig werden.
    15. Ein Tipp von meiner Freundin: Sie nimmt als Spülung ein Bier; man sollte das Bier auf dem Kopf antrocknen lassen und nach 15 Min. gründlich abspülen.
    16. Fettige Haare sollte man mit einem Pflegeshampoo, welches Zinnkraut enthält, pflegen.
    17. Das Föhnen ist für die Haare eine große Belastung, daher drücke ich mir nach der Wäsche die Haare vorsichtig aus und mache mir dann mit einem Handtuch einen Turban. So lasse ich meine Haare erstmal ein wenig antrocknen und beginne erst dann meine Haare auf der leichtesten Stufe zu trocknen.
    18. Feines Haar ist besonders empfindlich, daher sollte man es 2 Std. vor dem Waschen mit Olivenöl behandeln.
    19. Das verwendete Shampoo nach der Haarwäsche gründlich ausspülen sonst kann es zu Schuppen und stärkerer Talg-Produktion kommen.
    20. 5 EL Zitronensaft und 5 EL Glyzerin gut mischen, in eine verschließbare Flasche füllen und mehrmals wöchentlich die Kopfhaut damit einreiben.
    21. Niemals normale Seife für die Haarwäsche verwenden, auch keine ph-neutrale!

  •  
  • Ähnliche / Verwandte Themen:

    Weitere Hausmittel sowie Kommentare unserer Leser...

    Hausmittel gegen Haarprobleme weiter empfehlen:

    Weitere Seiten zum Thema "Haarprobleme" (?):

    Empfehlen Sie Ihre Seite - machen Sie mit beim Gesundheits- Netzwerk!

    Kommentar oder neues Hausmittel hinterlassen

    Wir behalten uns vor, illegale oder beleidigende Äußerungen sowie Werbeeinträge kommentarlos zu löschen!

    Kommentare zu diesen Hausmitteln

    1. Claudia Wolf 20/08/10 - 13:20 - Antworten

      Ein paar Tropfen Teebaumöl wertet jedes Haarschampoo auf 😉

    2. sabrina 21/01/12 - 12:07 - Antworten

      Last minute-Lösung für fettige Haare ist Babypuder. Puder auf den Kopf streuen und dann mit den Fingern gut einreiben.

    Alle hier angebotenen Informationen und Hausmittel zur Bekämpfung bzw. Milderung von Haarprobleme dienen ausschließlich zur Information und ersetzen keinesfalls eine persönliche Untersuchung, Beratung oder Diagnose durch einen Arzt. Vor allem Allergiker und gegen gewisse Stoffe empfindliche Personen sollte unbedingt vor Anwendung eines dieser Hausmittel gegen Haarprobleme einen Arzt befragen. Wir übernehmen in keinem wie auch immer gearteten Schadensfall direkte oder indirekte Verantwortung. Alle praktischen Umsetzungen der hier gelisteten Hausmittel gegen Haarprobleme geschehen freiwillig und auf eigene Gefahr.

    Zur Liste aller Leiden & Krankheiten
    ALL-INKL.COM Webhosting Mundharmonika spielen(d) lernen - eBooks, Workshops, Unterricht - Austrian Bluesharp SchoolMundharmonika spielen(d) lernen - eBooks, Workshops, Unterricht - Austrian Bluesharp School

    Gesund mit Hausmittel - www.gesund-mit-hausmittel.at