Gesund mit Hausmittel

Eine der größten Sammlungen von Hausmitteln zur Linderung verschiedenster Leiden

Gesund mit Hausmittel - Eine der umfangreichsten Sammlungen von Hausmitteln zur Linderung verschiedenster Leiden

Karbunkel

Was hilft am Besten gegen Karbunkel? Hier eine kleine Liste von Hausmittel, die gegen Karbunkel helfen bzw. Karbunkel lindern können.

  1. Ganz wichtig: Niemals wird ein Karbunkel ausgedrückt, sonst können sich die Bakterien im Organismus schnell ausbreiten.
  2. 15 dag getrocknete Gänseblümchenblüten und Gänseblümchenblätter in 1 l Wasser ca. 5 Min. kochen. Eine Kompresse mit dem Sud tränken und noch warm auf die Entzündung legen. Diese Prozedur mit dem warmen Absud einige Male wiederholen!
  3. Verletzungen der Haut durch Rasieren und scheuernde Kleidung sollte man auf alle Fälle vermeiden.
  4. 5-6 Blätter der Königskerze (kleinblütig) in ein 100 ml Milch kochen, die Blätter zerdrücken und auf einer Kompresse verteilen; auf den Karbunkel auflegen und mehrmals täglich wechseln.
  5. Einige Blätter des Schwarzen Holunders zerdrücken, mit 1/2 TL Salz vermischen und auf eine Kompresse geben; dieser Umschlag sollte ungefähr alle 3 Stunden erneuert werden.
  6. Wichtig ist es auf ausreichende Körperhygiene zu achten, denn dadurch lässt sich ein Karbunkel verhindern!
  7. Sollte die Entzündung noch nicht zu weit fortgeschritten sein, kann man durch Wärme (Rotlicht, Wärmekompressen und feucht-warme Umschläge) die Reifung der Entzündung beschleunigen.
  8. Auf den Karbunkel einen Breiumschlag aus zerdrückten Weißkohlblättern legen. Diese lösen im Bereich um den Abszess für einige Zeit eine Wärmeentwicklung aus. Sobald das Wärmegefühl nachlässt muss der Breiumschlag ersetzt werden. Die Behandlung mit den zerdrückten Weißkohlblättern muss man solange wiederholen, bis die Entzündung um den Abszess abgeklungen ist.
  9. Einen Breiumschlag aus gestoßenem Leinsamen herrichten, vermischt mit einer Handvoll gequetschtem, bittersüßen Nachtschatten. Der Umschlag wird im Abstand von 4 Stunden erneuert.
  10. Mehrmals täglich frisch zerstoßene Hanfblätter auf den Karbunkel auflegen.
  11. 50 g blühende Sprossspitzen vom Bockshornklee in ein wenig Wasser 10 Minuten kochen, danach seiht man die Pflanzen ab und zerquetscht sie zu einem Brei.
  12. Man backt 1 Zwiebel der Madonnenlilie im Ofen. Sobald die Zwiebel weich genug ist wird sie zerdrückt und als Breiumschlag auf den Karbunkel aufgelegt.

Ähnliche / Verwandte Themen:

Sie kennen weitere Hausmittel und wollen diese mit anderen teilen?

Die Hausmittel gegen Karbunkel verwenden:

Hausmittel gegen Karbunkel weiter empfehlen:

Weitere Seiten zum Thema "Karbunkel" (?):

Empfehlen Sie Ihre Seite - machen Sie mit beim Gesundheits- Netzwerk!

Kommentar oder neues Hausmittel hinterlassen

Wir behalten uns vor, illegale oder beleidigende Äußerungen sowie Werbeeinträge kommentarlos zu löschen!

Alle hier angebotenen Informationen und Hausmittel zur Bekämpfung bzw. Milderung von Karbunkel dienen ausschließlich zur Information und ersetzen keinesfalls eine persönliche Untersuchung, Beratung oder Diagnose durch einen Arzt. Vor allem Allergiker und gegen gewisse Stoffe empfindliche Personen sollte unbedingt vor Anwendung eines dieser Hausmittel gegen Karbunkel einen Arzt befragen. Wir übernehmen in keinem wie auch immer gearteten Schadensfall direkte oder indirekte Verantwortung. Alle praktischen Umsetzungen der hier gelisteten Hausmittel gegen Karbunkel geschehen freiwillig und auf eigene Gefahr.

Zur Liste aller Leiden & Krankheiten
ALL-INKL.COM Webhosting Mundharmonika spielen(d) lernen - eBooks, Workshops, Unterricht - Austrian Bluesharp SchoolMundharmonika spielen(d) lernen - eBooks, Workshops, Unterricht - Austrian Bluesharp School

Gesund mit Hausmittel - www.gesund-mit-hausmittel.at