Gesund mit Hausmittel

Eine der größten Sammlungen von Hausmitteln zur Linderung verschiedenster Leiden

Gesund mit Hausmittel - Eine der umfangreichsten Sammlungen von Hausmitteln zur Linderung verschiedenster Leiden

Muskelkrampf

Was hilft am Besten gegen Muskelkrampf? Hier eine kleine Liste von Hausmittel, die gegen Muskelkrampf helfen bzw. Muskelkrampf lindern können.

  1. Die Wirkung folgender Tees wirken krampflösend: Basilikum-, Lavendel-, Rosmarin-, Pfefferminz und Zitronenmelissentee.
  2. 10 bis 20 Sek. den betroffenen Muskel kräftig in Gegenrichtung des Krampfes dehnen – dadurch entsteht ein Reflex, der zu einer automatischen Entspannung der verkrampften Muskulatur führt.
  3. Beim Bergabgehen Wanderstöcke benutzen.
  4. Das Mineralstoffgleichgewicht halten – öfter mal einen Apfelsaft gespritzt trinken.
  5. Bei häufigen unter Krämpfen sollte man zum Arzt gehen und sein Blut auf eine Mineralien-Unterversorgung untersuchen lassen.
  6. Bei Wadenkrämpfen das Bein ganz ausstrecken und die Zehen mit der Hand zu sich ziehen – danach am besten abwechselnd kaltes und heißes Wasser über das Bein laufen lassen.
  7. Falls der Krampf im Liegen auftritt – aufstehen, herumgehen und vorsichtig auf dem Fuß abrollen.
  8.  
  9. Vor jedem Sport die Muskeln aufwärmen.
  10. Richtige Ernährung ist wichtig bei Wadenkrämpfen – verstärkt Nüsse, Milchprodukte, Gemüse und Obst in den Speiseplan einbauen.
  11. Wenn man intensive sportliche Betätigung  betreibt – sollte man zwischendurch 1 Banane essen.
  12. Wenn man Magnesium als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt – immer nach dem Training.
  13. Wer stark schwitzt, sollte eine Messerspitze Kochsalz in Wasser verrühren und trinken.
  14. Beim Sport zwischendurch immer wieder Mineralwasser oder isotonische Getränke trinken.
  15. Sonnenblumenkerne sind gute Magnesiumspender.
  16. Schüßler-Salze Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, Nr. 7, Nr. 8, Nr. 11!
  17. Mehrmals wöchentlich zum Frühstück Haferflocken essen
  18. Bei Beinkrämpfen ein eiskaltes Tuch in die Kniekehle legen.
  19. Die Schuhe nicht zu eng binden – das kann einen Muskelkrampf auslösen.
  20. 2 x täglich 3 gehäufte TL Basenpulver einnehmen.
  21. Bei einem Wadenkrampf den Fuss vorsichtig nach oben ziehen.
  22. Einen Kälteumschlag machen.
  23. Jeden Abend 5 Mandeln essen.

Weitere Hausmittel sowie Kommentare unserer Leser...

Hausmittel gegen Muskelkrampf weiter empfehlen:

Weitere Seiten zum Thema "Muskelkrampf" (?):

Empfehlen Sie Ihre Seite - machen Sie mit beim Gesundheits- Netzwerk!

Kommentar oder neues Hausmittel hinterlassen

Wir behalten uns vor, illegale oder beleidigende Äußerungen sowie Werbeeinträge kommentarlos zu löschen!

Kommentare zu diesen Hausmitteln

  1. Monika Förtsch 05/11/11 - 17:14 - Antworten

    Die Tipps sind alle ganz gut. Werde es mit Apfelessig versuchen

Alle hier angebotenen Informationen und Hausmittel zur Bekämpfung bzw. Milderung von Muskelkrampf dienen ausschließlich zur Information und ersetzen keinesfalls eine persönliche Untersuchung, Beratung oder Diagnose durch einen Arzt. Vor allem Allergiker und gegen gewisse Stoffe empfindliche Personen sollte unbedingt vor Anwendung eines dieser Hausmittel gegen Muskelkrampf einen Arzt befragen. Wir übernehmen in keinem wie auch immer gearteten Schadensfall direkte oder indirekte Verantwortung. Alle praktischen Umsetzungen der hier gelisteten Hausmittel gegen Muskelkrampf geschehen freiwillig und auf eigene Gefahr.

Zur Liste aller Leiden & Krankheiten
ALL-INKL.COM Webhosting Mundharmonika spielen(d) lernen - eBooks, Workshops, Unterricht - Austrian Bluesharp SchoolMundharmonika spielen(d) lernen - eBooks, Workshops, Unterricht - Austrian Bluesharp School

Gesund mit Hausmittel - www.gesund-mit-hausmittel.at