Gesund mit Hausmittel

Eine der größten Sammlungen von Hausmitteln zur Linderung verschiedenster Leiden

Gesund mit Hausmittel - Eine der umfangreichsten Sammlungen von Hausmitteln zur Linderung verschiedenster Leiden

Rheuma

Was hilft am Besten gegen Rheuma? Hier eine kleine Liste von Hausmittel, die gegen Rheuma helfen bzw. Rheuma lindern können.

  1. Steinbutt, Lachs, Makrele, 2 x wöchentlich, hmm lecker!
  2. Oma´s Rheumatipp: junge Fichtentriebe in eine durchsichtige Glasflasche (sollte halbvoll sein) füllen, dann mit Franzbranntwein auffüllen und 3 Wochen an einem Platz an der Sonne rasten lassen. Mit dieser Tinktur nun die schmerzenden Stellen bei Bedarf leicht einmassieren.
  3. 1 EL zerkleinerte Klettenwurzel mit 250 ml kaltem Wasser übergiessen und 8 Std. rasten lassen, dann wird dieser Sud nur erwärmt und noch eine weitere 1/4 Std. ziehen gelassen, absieben und 1 Tasse täglich langsam trinken.
  4. Gegrillt oder sonst was wird nur noch mit Weizenkeimöl, Walnussöl, Leinöl, Rapsöl oder Sojaöl.
  5. Mit Kamilleöl vorsichtig einreiben.
  6.  
  7. 15 Tropfen Lavendelöl und 15 Tropfen Cajeputöl mit 50 ml Sesamöl mischen und dann die betroffenen Gelenke einreiben.
  8. Kein Schweinefleisch, auch wenn´s noch so schwer fällt.
  9. Tipp aus der Apotheke: Eine Fangopackung kann man sich zu Hause gemütlich selbst machen.
  10. Aus dem Kräuterladen: 3 dag Melissenblätter, 2 dag Goldrutenkraut, 5 dag Brennnesselblätter, 2 dag Birkenblätter und 3 dag Löwenzahnkraut incl. Wurzeln gut mischen und über einen Zeitraum von 6 Wochen 3 x täglich eine Tasse dieses Kräutertees trinken.
  11. Wärme in Form von Rotlichtbestrahlung oder Wärmemassagen wirken schmerzlindernd.
  12. Kuren mit Weidenrinden-Rheumatee!
  13. Diagnose Rheuma: Lebensqualität mit einer entzündlichen Gelenkerkrankung
  14. Johanniskrautöl eignet sich auch hervorragend zum Einreiben.
  15. Arnikasalbe bringt Linderung für die schmerzenden Stellen.
  16. 3 TL Oregano über Nacht in 50 ml Olivenöl ziehenlassen und die Gelenke 2 x täglich einreiben.
  17. 100 ml Sesamöl,  30 Tropfen Lavendelöl und 30 Tropfen Cajeputöl gut mischen und die Gelenke vorsichtig einmassieren.
  18. Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Sojaprodukte, Fisch, all das darf man essen!
  19. Walnüsse haben viel Vitamin E und das wiederum wirkt gegen Gelenkschmerzen.
  20. 4 EL Senfmehl mit lauwarmem Wasser zu einem streichfähigen Brei anrühren, dann in ein Leintuch wickeln und über einen Zeitraum von 5 Tagen 1 x täglich für 10 Min. auflegen.
  21. 5 g getrockeneten Rosmarin in 100 ml 70%igem Alkohol mischen, 3 Wochen verschlossen an einem warmen Ort ziehen lassen, dann absieben und in eine verschließbare, dunkle Flasche abfüllen, nun kann man bei Bedarf die schmerzenden Stellen damit einreiben.
  22. 1 l Wasser und 2 dag Eschenblätter 3 Min. kochen, absieben und von diesem Kräutertrunk mehrmals täglich einen Schluck nehmen.
  23. Kursbuch Rheuma: Neue Wege der Schmerzlinderung und Heilung
  24. Einreibungen mit einer höchstens 25%igen Kampfersalbe machen.
  25. 1 EL Honig mit 3 Tropfen Zimt-Öl mischen und 2 x täglich verabreichen.
  26. Kartoffel sollten eigentlich sowiesoauf dem Speiseplan stehen!
  27. 1/2 l Wasser mit 5 dag Beinwellwurzel 10 Min. kochen, dann noch warm als Wickel verwenden.
  28. Trinken, trinken, trinken und nochmal trinken, Kräutertees selbstverständlich.
  29. Selleriesaft sollte man über einen längeren Zeitraum trinken.
  30. Propolis-Salbe, die aus dem Bienenstock, sollte man abends auf die betroffenen Stellen leicht einreiben.
  31. Die schmerzenden Gelenke 3 x täglich mit Kümmelöl einreiben.
  32. Apothekertipp: 2 bis 4 EL Heilerde mit etwas Wasser zu einem streichfesten Brei anrühren und den Brei 1/2 cm dick auf das Gelenk auftragen und mit einem Tuch zudecken; erst wenn die Heilerde bröselt, ist die Zeit abgelaufen.
  33. Rheuma. Ursache und Heilbehandlung: Arthritis, Arthrose, Ischias, Bandscheibenschäden, entzündliche und degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates
  34. 1 EL Olivenöl mit 3 Tropfen Zimt-Öl mischen und damit die schmerzenden Stellen einreiben.
  35. Noch eine Auflage: Topfen mehr als fingerdick auf ein Tuch streichen, nun den Wickel auf das Gelenk legen, mit einem 2. Tuch fixieren. Auch hier gilt: bröselt der Topfen, ist die Einwirkzeit um!
  36. Schüßler-Salze Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4, Nr. 7,  Nr. 8, Nr. 9, Nr. 11!
  37. 30 dag Apfelessig und 20 dag Lavendelblüten-Spiritus verrühren und mit 500 ml Wasser aufkochen, abkühlen; mit dieser Tinktur die schmerzenden Stellen 2 x täglich leicht einmassieren.
  38. Zerstampfte Pellkartoffel in ein Tuch geben und mit Inhalt mehrere Stunden auflegen.
  39. Ich trinke ihn auch so ganz gern: Sauerkirschsaft.
  40. Reichlich Senf auf eine Kompresse streichen und das schmerzende Gelenk damit umwickeln. Dieser Umschlag wirkt schmerzlindernd und krampflösend.

Sie kennen weitere Hausmittel und wollen diese mit anderen teilen?

Hausmittel gegen Rheuma weiter empfehlen:

Weitere Seiten zum Thema "Rheuma" (?):

Empfehlen Sie Ihre Seite - machen Sie mit beim Gesundheits- Netzwerk!

Kommentar oder neues Hausmittel hinterlassen

Wir behalten uns vor, illegale oder beleidigende Äußerungen sowie Werbeeinträge kommentarlos zu löschen!

Alle hier angebotenen Informationen und Hausmittel zur Bekämpfung bzw. Milderung von Rheuma dienen ausschließlich zur Information und ersetzen keinesfalls eine persönliche Untersuchung, Beratung oder Diagnose durch einen Arzt. Vor allem Allergiker und gegen gewisse Stoffe empfindliche Personen sollte unbedingt vor Anwendung eines dieser Hausmittel gegen Rheuma einen Arzt befragen. Wir übernehmen in keinem wie auch immer gearteten Schadensfall direkte oder indirekte Verantwortung. Alle praktischen Umsetzungen der hier gelisteten Hausmittel gegen Rheuma geschehen freiwillig und auf eigene Gefahr.

Zur Liste aller Leiden & Krankheiten
ALL-INKL.COM Webhosting Mundharmonika spielen(d) lernen - eBooks, Workshops, Unterricht - Austrian Bluesharp SchoolMundharmonika spielen(d) lernen - eBooks, Workshops, Unterricht - Austrian Bluesharp School

Gesund mit Hausmittel - www.gesund-mit-hausmittel.at